Membrangummi

Membrangummi ist ein beidseitig vulkanisiertes Gewebe, das sich durch ein besonders Arbeitstemperaturintervall, geringe Verschleißneigung, Widerstandsfähigkeit gegen Erdölprodukte und Witterungseinflüsse auszeichnet und sich, da nicht toxisch, auch für den Kontakt mit Lebensmitteln eignet. Aus diesem Gummi werden Membranen und Dichtungsringe für Komponenten verschiedenster Geräte, Anlagen und Kraftstoffpumpen für den Industriebedarf hergestellt. 

Abmessungen:

Dicke: 0,5; 1,20; 1,50 mm
Breite: 840 mm

Anfragen/Erkundigen (in English)





Skambinti Schreiben Sie uns Ihre Frage (in English)